AKTIVITÄTEN

1/5

Der Radtisch, einmal monatlich in Bozen!

Interessierte und Fachleute aus verschiedensten Bereichen (Green Mobility, Fahrrad-Vereine, Landesverwaltung, Wirtschaft, Politik, Interessierte, ...) treffen sich seit einigen Jahren einmal monatlich, um sich beim Radtisch und beim gemeinsamen Mittagessen über die neuesten Entwicklungen in Sachen Radmobilität auszutauschen. Beim letzten Treffen hat uns Helmut berichtet, dass er unser Radtisch-Konzept bei der FIAB-Präsidentenkonferenz vorgestellt hat und dies unglaublich gut angekommen ist. Unser Radtisch soll also italienweit NachahmerInnen finden und auch in Südtirol sollen weitere Radtische in anderen Gemeinden aufgebaut werden. Günther von Helios hat uns eine gute Infobroschüre zu Radschnellverbindungen empfohlen: Link   

Abschließend berichtet Olivia noch vom Brainstorming der Anwesenden, wo man wissen wollte, was Südtirol wirklich braucht, um „in die Pedale zu treten“, um Modellregion für die alpine Radmobilität zu werden: Mehrmals genannt wurde die Notwendigkeit einer zentralen Koordinierungsstelle, die Interessenvertretung der RadlerInnen sein soll und aktiv BürgerInnen und zentrale AkteurInnen einbinden soll. Auch Kommunikation und transparente Information waren ein mehrmals genanntes Anliegen, sowie Tools und Möglichkeiten, um NutzerInnen Feedback direkt einzuholen (z.B. hier fehlt ein Stück Radweg; an dieser Stelle braucht es versetze Stopp-Linien, usw.). Auch BMM wurde zum Thema: Diensträder und Pendlerpauschale für Radfahrerinnen wurden von euch genannt. Überdies haben sich gleich mehrere von euch gewünscht, dass Flurwege/Forstwege/ Konsortialwege für den Radverkehr freigegeben werden, auch kam der Punkt Datenerhebung, Radschnellwege und experimentierfreudige Infrastruktur auf. Und abschließend: Mut in der Politik! Budget für den Radverkehr! Und Vorrang für 2 Räder!  Der monatliche Radtisch findet jeden 2. Donnerstag um 12:30 Uhr in der Pizzeria Versuka (BZ) statt. Wer dabei sein möchte, bitte an uns MAILEN

Das Programm von biciviaggi FIAB 2020 steht fest

Das Reise-Programm 2020 der FIAB steht fest: Es präsentiert Radtouren im In-und Ausland, die fürs nächste Jahr geplant sind. Der Fahrradtourismus ist eine andere Art des Urlaubs und kann für jeden erlebbar sein: Die FIAB hilft euch dabei, zu ermitteln, wie man das macht. Biciviaggio FIAB ist jedoch nicht nur irgendein Urlaub: Es ist eine Möglichkeit, die Aktivitäten der FIAB zu unterstützen, um Italien fahrradfreundlicher zu machen, sowohl für den Urlaub als auch für die alltägliche Mobilität. 
In grün findet ihr die bestätigten Termine, in lila die Termine, die noch abgeändert werden können. In blau, andere Radsportveranstaltungen als biciviaggi. Die Details zu den einzelnen  Radsportevents werden veröffentlicht, sobald sie auf der Website biciviaggi.it verfügbar sind - Informationen auch bei FIAB-STAA >> siehe Programm (PDF)

"Südtirol radelt"  (21.03. - 30.09.2019)

Das Radfahren mit "Südtirol radelt" wird noch mehr Spaß machen: du kannst kleine Wettbewerbe in deiner Familie oder im Kollegenkreis organisieren, Teams bilden, dir ein persönliches Ziel setzen oder einfach nur in der Rangliste sehen, wie viel du im Vergleich zu anderen Radfahrern gefahren bist. Du kannst deine gemeinsam geradelten  Kilometer eintragen - auf der Plattform oder über die APP, erhältlich im Google Play and App Store unter dem Namen "Südtirol radelt"

                                                                                                             > mehr HIER

BimbimBici

 

Ist eine italienweite Kampagne, die seit über 20 Jahren erfolgreich umgesetzt wird. Einmal im Jahr, im Monat Mai, erobern Kinder und Familien die Straßen ihrer Stadt. Über 200 Gemeinden beteiligen sich regelmäßig an dieser FIAB- Initiative.

                                                                                                             > mehr HIER

Albergabici

Gastbetriebe können sich bewerten und als fahrrad-freundlicher Betrieb auszeichnen lassen. Dieser wird von der FIAB auf der nationalen Homepage (www.fiab-onlus.it) beworben wird und der Betrieb bekommt das offizielle  FIAB Logo als Aushängeschild. Die neue Mitgliederkampagne 2020 ist bereits in vollem Gange: Sind Sie ein Hotelier oder haben Sie eine fahrradfreundliche Unterkunft? Nehmen Sie bis zum 31. Oktober 2019 an der Aktion "PLUS" teil.

                                                                                                               > mehr HIER

Comuni Ciclabili

Anerkennung der FIAB, dIe fahrradfreundliche Gemeinden auszeichnet mit der Verleihung der "Gelben Flagge". Es sind bereits 130 Gemeinden aus ganz Italien beigetreten. Die Neuheit 2019/20 ist die Gültigkeit der Auszeichnung auf 3 Jahre; dies um die Gemeinden zu ermutigen, mittelfristig in Infrastruktur- maßnahmen zu investieren. Alle Gemeinden, die ihr Ansuchen bis zum 31. Jänner 2020 einreichen, erhalten bereits im April 2020 die beliebte "Bandiera Gialla 2020". Max. 5 Punkte (Bike Smileys) in den Kategorien Infrastruktur, Radtourismus, Verwaltung und Kommunikation. Eine gute Bewertung ist ein ausgezeichnetes Marketing Tool für jede Gemeinde. Interessierte Gemeinden Südtirols können sich auch  an die FIAB - STAA wenden.          > mehr HIER

Andiamo in bici - Italienweite Exkursionen

Website, die Fahrradtouren der einzelnen FIAB-Sektionen in ganz Italien anbietet. Suchen Sie einfach nach der Region, Zeitraum, Schwierigkeit der Radtour, die Sie interessiert. Als Mitglied der FIAB - STAA kann man auch an Aktivitäten anderer Sektionen teilnehmen: Dafür einfach dort Kontakt aufnehmen. Auskünfte auch bei uns mittels E-Mail.                                                                                       Mehr HIER

Critical Mass in Meran ein erster Erfolg!

Am Freitag, 20.09.2019 und 18.10.2019 fand in Meran im Zuge der globalen "Fridays for Future" - Aktionswoche die ersten 2 Ausgaben des Critical Mass statt, ein spontanes und positives Zusammenradeln, ein Feiern des Fahrrads als ideales Transportmittel im urbanen Raum und soll auch die Selbstverständlichkeit des Fahrrads auf der Straße betonen. Am Start am Theaterplatz in Meran waren um die 200-300 Radfahrer erschienen. Nächster Termin in Meran: 22.11.19 um 18.00 Uhr  VIDEO 

“Bozner Radtag - Bolzanoinbici" am 22. September

 

Im Rahmen der "Europäischen Radmobilitätswoche" (SEM), Teil der European Mobility Week, werden seit 2005 organisierte Radtouren und Events in ganz Italien zum Thema Radfahren angeboten, so findet in der Landeshauptstadt der "Bozner Radtag“ am 22.09.2019 auf den Talferwiesen statt. Er ist und bleibt die beliebteste Volkssportveranstaltung in Bozen mit jährlich mehr als 5.000 RadfahrerInnen aller Altersgruppen. Dabei werden allen Bürgern die verschiedenen Attraktionspunkte in den 5 Stadtvierteln der Stadt näher gebracht und gemeinsam ein autofreier Tag auf zwei Rädern "erfahren“. FIAB STAA lädt alle Bürger ein, sich aktiv daran zu beteiligen.   #+Bici+Sicuri               

BOZNER RADTAG PROGRAMM

FIAB SÜDTIROL ATO ADIGE

erinnert an den FFF (> Friday for Future), aber nicht nur in Südtirol. In dieser Mappe rechts findet ihr alle Veranstaltungen in ganz Italien 

                                                                                                                   > LINK

Es ist Zeit, die Mitgliedschaft für 2020 zu erneuern!

Die Saison 2019 geht bald zu Ende und wir fangen an das neue Jahr vorzubereiten. Das Jahr 2020 wir viel mehr Aktivität und Spaß bringen als das Anfangsjahr. Um daran teilzunehmen, gehört es auch dazu, bis Jahresende die Mitgliedskarte zu erneuern. Es könnte auch ein nettes Weihnachtsgeschenk für Freunde oder Bekannte sein! Mitglieder, die VOR DEM 19.7.19 eingetragen wurden, sind gebeten, den für 2020 gleichgebliebenen Beitrag zu überweisen > IBAN. Der neue Mitgliedsausweis wird ab dem 15.11.2019 per Mail zugestellt. Der Ausweis 2019 ist bis 31.12.2019 gültig. Mitglieder, die sich nach dem 19.07.2019 eingetragen, bekommen Anfangs Dezember automatisch den neuen Ausweis zugesandt.                                                                            >  INFOS

Ein "Best Practice" Beispiel der FIAB-STAA

Was die FIAB-STAA nach dem Radunfall am Bozner Mazziniplatz in die Wege leiten konnte  > LESE PDF

Newsletter Anmeldung

FIAB - Südtirol Alto Adige

Sitz in Triesterstrasse 17,  39100 Bozen

info@fiab-staa.it

Administrativer Vereinssitz:

FIAB - Südtirol Alto Adige

Vintl/Weitental (Bz), Honigbergweg 2G

Steuernr. 92065700210

©2019 Fiab Staa Bolzano/Bozen

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Nero Twitter Icon