EVENTS

16. - 22.09.2021: European Mobility Week

Vom 16. bis 22. September kehrt wie jedes Jahr die Europäische Mobilititätswoche zurück, in Italien SEM (Settimana Europea della Mobilità) genannt. Je mehr Menschen radeln, desto sicherer werden die Straßen für alle, auch für Fußgänger, Autofahrer. Normalerweise finden viele Rad-Veranstaltungen italienweit statt, heuer aufgrund der Cronavirus Bestimmungen sicherlich nur einige wenige, wie die FIAB-Kampagne   #+bici+sicuri anlässlich von Bike to Work. Gemeinden aus ganz Europa haben u.a. die Möglichkeit, Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Für die Ausgabe 2021 hat die Europäische Kommission Gesundheit und nachhaltige Mobilität als Schwerpunktthema gewählt, das in Italien von der FIAB als "Nimm dir deine Umwelt zu Herzen: Wähle das Fahrrad! " >  INFOS SEM

26. - 29.08.2021: Auf dem Brenta Radweg von Caldonazzo nach Montegrotto Terme (283km)

Eine Thermenradtour in Begleitung der Mitglieder von Fiab Trento am Radweg, der von der Quelle des Flusses Brenta durch das Valsugana Tal bis nach Montegrotto führt. Start ist in Caldonazzo gefolgt von einer angenehmen Radtour bis nach Bassano del Grappa, wo die erste Übernachtung stattfindet. Weiter geht es in Richtung Padua auf einem neuen Radweg, der erst kürzlich im Gebiet des Brenta-Parks angelegt wurde. Die faszinierende Landschaft am Radweg mit der üppigen Vegetation und den Ufergehölzen, mit Erlen-, Pappel- und Weidenwäldern, lädt dazu ein, diese herrliche Natur zu entdecken, die vielen unserer Mitglieder unbekannt ist. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Gelegenheiten, die prächtigen Villen des Brenta zu bewundern. Ein kurzer Aufenthalt in Padua und dann weiter nach Montegrotto Terme, wo wir 2 Tage bleiben werden. Rückkehr mit dem Fahrrad und dem Zug. Voranmeldung per E-Mail an info@fiab-staa.it  > Hier das PROGRAMM

FOTOS HIER

07.07.2021:
Unsere Radtouren im Sommer 2021

Viele der geplanten Initiativen mussten mangels Teilnehmern oder wegen der erlassenen Covid-Maßnahmen abgesagt werden. Auch alle Auslandsreisen, die in Zusammenarbeit mit der Fiab Nationale geplant waren, wurden verschoben. So auch der beliebte Radtag aufs Stilfser Joch. Wir warten nun darauf zu erfahren, ob der Termin auf die Mendel am 18.09.21 aufrechterhalten wird. Die Radtouren in unserem Lande sind jedoch weiterhin geplant.

HIER das Programm für die nächsten Monate Juli, August und September: Geplant sind eine Tour ins Vinschgau zum Marillenfest (31.07), zu den Wasserfällen ins Ahrntal (17.07. PHOTOS HIER) und ein Ausflug zum Knödelfest nach Sterzing (12.09). Sollten wir neue Vorschläge von Fiab Trento erhalten, werden wir sie euch rechtzeitig mitteilen. Anmeldung zu den Touren mittels Mail an info@fiab-staa.it

21.05.2021: Mitglieder Vollversammlung 

Wir laden alle Mitglieder ein, an der bevorstehenden ordentlichen Vollversammlung der FIAB STAA (APS) teilzunehmen: Diese findet  ONLINE in 1.Einberufung am Donnerstag, 19. Mai 2021, um 05.00 mittels GOOGLE MEET auf diesem Link https://meet.google.com/bwc-mfrp-ymu statt, und in 2. Einberufung am Freitag, 21. Mai um 20.30 Uhr mittels GOOGLE MEET und dem Link https://meet.google.com/dtr-eeuf-ffx. Jedes regelmäßig eingeschriebenes Vereinsmitglied darf eine Vollmacht eines weiteren regelmäßig eingeschriebenen Vereinsmitgliedes mitbringen. Das Formular der Vollmacht, das vom Bevollmächtigen unterschrieben und bei der Vollversammlung mitgebracht werden muss, kann HIER heruntergeladen werden; so auch die Tagesordnung > HIER und die Bilanz > HIER.

17.04.2021: Radtour ins Burggrafenamt zur Apfelblüte

Endlich die erste gemeinsame Radtour ins Freie! Bei diesem Radausflug ins Burggrafenamt treten wir gemütlich zwischen den blühenden Apfelbäumen von Bozen bis nach Lana; ein Ausflug, der wegen der Schönheit der Farben, Orte und Düfte dieser Jahreszeit zu empfehlen ist. Wir starten um 11.00 Uhr in der Industriezone von Bozen (Salewa) und fahren von Frangart nach Siebeneich, Terlan, Andrian, Vilpian, Gargazzon bis nach Lana. Zurück geht es über den Radweg der Etsch emtalng. Gesamtstrecke: 60 km (H+R), gegen 13.00 Uhr gibt es eine Jause auf einer geeigneten Fläche im Freien. Jeder Teilnehmer muss eine Maske tragen und einen angemessenen Abstand gemäß den Anticovid-Vorschriften einhalten (min.2 Meter). Teilnahmegebühr: 5,00.-€ (Fiab Staa-Mitglieder); 10,00.-€ (Nicht-Mitglieder), diese wird während des Treffens erhoben. Für die Teilnahme bitte eine E-Mail senden an info@fiab-staa.it mit Angabe des Namen sowie der Handynummer. > WEITERLESEN

Hier unser Radtouren - Programm der Saison 2021

Wir sind fest davon überzeugt, dass in Italien der Tourismus "post Covid" auch auf 2 Rädern neu starten wird, denn das Rad hat alle Eigenschaften, um sich als privilegiertes Transportmittel in dieser Übergangsphase anzubieten, in der wir sicher wieder reisen werden. Der Radtourismus ist eine Gelegenheit, die Schönheit unserer Regionen an der frischen Luft neu zu entdecken. Radfahren ist bekanntlich gut für die Gesundheit und bedeutet in dieser Phase, die soziale Distanz zu wahren. Hier unser Touren - Kalender 2021 mit den geplanten Tages- und Wochenend - Ausflügen, wenn es uns die COVID-Epidemie erlaubt! Auch in diesem Jahr werden wir einige Ausflüge mit der FIAB von Trient unternehmen und so die Gelegenheit haben, neue Orte im Trentino zu entdecken und gemeinsam neue Freundschaften zu schließen: Lese hier das TOUREN-PROGRAMM 2021 > PDF

Radwerkstatt Online Kurs - Webinar am 18.12.2020

Interessante Initiative der FIAB: ein Online-Workshop, der allen FIAB-Mitgliedern offen steht, ein kostenloser Kurs, der von der Ciclofficina "Macchia Rossa" organisiert wird. Die erste Lektion findet am Freitag, 18. Dezember um 18.30 Uhr statt und zeigt die grundlegenden Techniken der Fahrradwartung, um problemlos mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Eine gute Gelegenheit, noch ein paar Geheimnisse und Kuriositäten zu erlernen. Die Teilnahme ist gratis, man kann in Echtzeit mit dem Experten von Fiab interagieren. 1.Lektion: REIFENWECHSEL: Schwierigkeiten und versch. Reifentypen, die unterschiedliche Techniken erfordern. Für die Teilnahme Mail an info@ruotalibera.org schreiben mit dem betreff: Teilnahme am Webinar 18. Dezember 2020 unter Angabe der FIAB-Mitgliedsnummer.   > HIER

Velo City: 2021 in Lissabon und 2022 in Ljubljana

Die nächste Velo-City-Konferenz findet vom 1. bis 4. Juni 2021 in Lissabon (POR) statt; im darauf folgenden Jahr, vom 14. bis 17. Juni 2022 in Ljubljana, Slowenien, die wegen der Pandemie im Jahr 2020 ausgefallen ist. Das Hauptthema der Weltkonferenz zum Thema Radfahren wird die "Fahrradvielfalt" sein: die Vielfalt der Städte, die anstehenden Probleme, die städtische Mobilität und die Herausforderungen für die Zukunft. Und gerade weil Vielfalt ein Reichtum ist, den es auszuschöpfen gilt, suchen die Velo-City-Organisatoren in der ganzen Welt nach denjenigen, die zu Sprechern der verschiedenen bewährten Verfahren werden, um sie den anderen teilnehmenden Ländern mitzuteilen. Bis zum 20. November ist es zudem möglich, die Kandidatur eines Projekts einzureichen, damit es zu einem der Themen wird, die während der vier Tage der Veranstaltung behandelt werden sollen. > LESEN

Autofreier Mendel - Radtag mit FIAB-STAA am 19.09.2020

Trotz Corona-Zeit wird zum 14. Mal der Autofreie Mendelradtag abgehalten und zwar am Samstag, 19. September 2020 im Rahmen der europaweiten Mobilitätswoche mit dem Motto „Klimafreundliche Mobilität für alle!“. Freie Fahrt auf der von 9.00 bis 16.30 Uhr gesperrten Mendelstraße haben alle RadfahrerInnen, die uneingeschränkt und 'verkehrssicher' den Mendelpass erreichen können. Aufgrund der Covid19-Regeln wird es keine Erfrischungsstände und kein Klimaquiz geben. Es gilt somit für alle: Selbstversorgung, Teilnahme auf eigene Verantwortung, Mindestabstand halten, Mund-Nasenschutz verwenden. Die FIAB-STAA radelt auch auf den Pass und bringt euch dann zu den Seen nach Ruffrè. Programm / Anmeldung   > PDF

Radtour ins Überetsch: Missian - Entiklar      05.09.2020

Am Samstag, 5. September radeln wir, wenn es die Wetterbedingungen und COVID19 nochmals erlauben, von Bozen ins Überetsch; von Missian geht´s dann in Richtung Kurtatsch bis nach Entiklar. Ein Gebiet, das von so viel Geschichte umgeben ist mit majestätischen Schlössern, alten Adelssitzen, Kirchen und Dörfern und allerlei mittelalterlichen Plätzen. Alles umgeben von Wäldern und Weinbergen, den berühmtesten Südtirols.  Treffpunkt: Bozen, 9.00 Uhr (Bar Bisboccia, Triester-Strasse) - 9.10 Uhr Ponte Briscola, 9.15 Uhr bei Eisackuferbrücke. Strecke: 74 Km von BZ bis zum Schloß Entiklar (Jause) und zurück nach Bozen, über Auer. Ideal E-Bikes, alle Fahrräder. INFOS > HIER   Anmeldung via Mail > HIER      

Bozner Radtag am 27.09.2020 (abgesagt)

Leider konnten wir heuer am Sonntag, 27. September, an der "Special Edition" des Bozner Radtages nicht teilnehmen, da dieser aufgrund der Beseitigung einer Fliegerbombe abgesagt werden musste. Im heuer reduzierten Programm wären zwischen 10.00 bis 15.00 Uhr trotz Pandemie eine Serie von Initiativen geboten so eine autofreie Stadt. Gemeinsam wollte man durch die einzelnen Stadtbezirke radeln um die Musik - und Wandervorstellungen auf den verschiedenen Strassen und Plätzen zu geniessen. Wir warten gespannt auf nächstes Jahr   >  PHOTOS 2019

Mit dem Rad von Meran ins Passeiertal     22.08.2020

Am Samstag, 22. August radeln wir, wenn es die Wetterbedingungen und COVID19 erlauben, auf dem Passeiertal-Radweg von Meran aus. Eine von Südtiroler Bikern beliebte Strecke in ein wunderschönes Tal entlang des Passeier Flusses, der im gesamten Voralpenbogen für sein sauberes Wasser bekannt ist. Ankunft ist in St. Leonhard in Passeier (Ende des Radweges). Mittagessen: Lunchpaket oder Jause in einem der zahlreichen Restaurants. Der Fahrradweg führt auf einer guten Schotter-Straße (80%, Rest Asphalt). Zurückzulegende Strecke: ab Meran 23 Km + Rückfahrt. Empfohlene Fahrräder: Trekkingrad MTB, E-Bike, Gravel Bike. INFOS > HIER     Anmeldung via Mail > HIER       > FOTO

Radtour in die Valsugana bis Feltre    18.-19.07.2020

Für diejenigen, die noch nie am neuen Radweg durch die Valsugana (Sa,18.7. von Caldonazzo nach Feltre, Veneto) gefahren sind, wird es ein nettes Abenteuer  sein. Über die historische "Scala di Primolano" geht´s nach Arsiè, von wo aus wir über die "Via dei Portali" nach Feltre gelangen. In einer grünen und urigen Landschaft (Tag 2, So 19.7.) werden wir entlang des Fjords des Corbo-Sees radeln, in absolut unberührter Natur, mit Passagen durch Schluchten und allerlei Überraschungen. Die Rückkehr in die Valsugana erfolgt dann durch hohe Schluchten und den Cismon Fluß. Die Ankunft in Borgo oder Caldonazzo (je nach Wunsch und Zeit) wird das Ende dieser aufregenden, heuer ersten Tour mit FIAB-STAA und Trient sein.   DETAILS  / BUCHUNG > HIER                 FOTOS

FIAB-Nationales Treffen im Friaul (abgesagt)

Ein Termin, den man sich nicht entgehen lassen sollte: das FIAB-Treffen (Cicloraduno) in Portenone (Friaul-Julisch-Venetien) vom 24. bis 28. Juni 2020, eine Veranstaltung der FIAB die seit mehr als 30 Jahren Hunderte von Radfahrern in ein Gebiet bringt um die Region, in der die Veranstaltung stattfindet, zu unterstützen und um die öffentlichen Verwaltungen auf das Entwicklungs- und Wiederaufbaupotential des Radtourismus aufmerksam zu machen. Es wird auch öffentliche Treffen mit Verwaltungen, Bürgern und Medien geben, um die Realisierung der von der FIAB festgelegten Radwege zu fordern, auf denen man zum Teil während der Veranstaltung radelt. Siehe Programm / Anmeldung > HIER

Europäische Mobilitätswoche - SEM 2020

Vom 16. bis 22. September kehrt wie jedes Jahr die SEM zurück, die "Settimana Europea della Mobilità", die Europäische Mobilitätswoche. Je mehr Menschen radeln, desto sicherer werden die Straßen für alle, auch für Fußgänger, Autofahrer. Normalerweise finden viele Rad-Veranstaltungen italienweit statt, heuer aufgrund der Cronavirus Bestimmungen sicherlich nur einige wenige, wie die FIAB-Kampagne   #+bici+sicuri anlässlich von Bike to Work. Gemeinden aus ganz Europa haben u.a. die Möglichkeit, Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.                     >  INFOS SEM

Besuch der Weinkellerei Bozen   07.12.2019

Am Samstag 7. Dezember besuchen wir die neue Weinkellerei Bozen, mit anschliessender Verkostung von 7 verschiedenen Weinen! 1908 entschlossen sich 30 Bauern zur Gründung einer Weinbaugenossenschaft im Luftkurort Gries. 18 Weinbauern rund um den St. Magdalena-Hügel gründeten 1930 eine Genossenschaft mit dem Ziel die lokalen und autochtonen Weine besser zu vermarkten. Heute besteht die Winzergenossenschaft aus 224 Familien. 2018 folgte die Übersiedlung in den Moritzinger Weg.  Treffpunkt: 16.30 Uhr bei Kellerei - Beitrag: 30.-€ (>IBAN). Dauer der Führung/Verkostung: 2,5 Std.ca.  Anmeldung per Mail mit Angabe der Namen der  teilnehmenden Personen.      >  PHOTOS 2019

FIAB-STAA Mitgliederversammlung am 15.02.2020 

Seit der Gründung des FIAB-Südtirol Sitzes in Bozen ist bereits ein Jahr vergangen. Dadurch ist es der nationalen FIAB gelungen, die Fahrrad-Ökologen aus allen Regionen Italiens zusammenzubringen. Nur wir hatten noch gefehlt. 30 Jahre nach seiner Gründung hat die Fiab heute 180 Sektionen und 20.000 Mitglieder in ganz Italien. Die FIAB-STAA hat bereits einiges geleistet und hat sich für das nächste Jahr viel vorgenommen. Um darüber zu erfahren, laden wir alle Mitglieder, Radfreunde und Sympatisanten am 15. Februar  (16,00 Uhr) nach Bozen in die BAR BISBOCCIA, Triester-Strasse 17 (1.Stock) zur jährlichen Generalversammlung ein. Wir freuen uns !  > TAGESORDNUNG 

Der Südtiroler Radweg: Von Glurns nach Sterzing

Alle Radsportbegeisterten können die vielen Schönheiten Südtirols entdecken, indem sie entlang des SÜDTIROLER RADWEGES vorbei an Schlössern, in schönen grünen Tälern oder in einer erholsamen Landschaft mit vielen Flüssen und Seen radeln. Die in VARIANTE A und B eingeteilte Route verbindet die 7 wichtigsten Städte Südtirols. Die Radwege eignen sich für Trekking-Räder, E-Bikes, Rennräder und Mountainbikes. Wer nicht mit einem eigenen Fahrrad anreist, kann vor Ort eines mieten. Entlang des Fahrradweges gibt es in allen Städten, in der Nähe des Bahnhofs, Fahrradverleihstationen. Erwähnenswert ist auch die Bike Mobil Card, ein Kombiticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und den Fahrradverleih, gültig in der ganzen Provinz, erhältlich für 1 Tag, 3 oder 7 aufeinander folgenden Tagen. Entlang des Fahrradweges gibt es zahlreiche Betriebe und kleine Werkstätten sowie Bike-Hotels, die neben verschiedenen Dienstleistungen für Radfahrer auch nur für eine Nacht garantiert werden müssen.  > VARIANTE A + B (PDF)     > RADKARTE

Cycmobility - Fachtagung in Bozen

Auch in Südtirol und in besonderer Weise bei der Fachtagung CycMobility wird an der Mobilität der Zukunft gearbeitet. In diesem Jahr nicht mehr in Toblach, sondern im Repräsentations - Saal der Gemeinde Bozen (am 27.09.2019). Das detaillierte Programm  ist erschienen und auf der offiziellen Homepage kann man ab sofort die Online-Anmeldungen vornehmen. FIAB-Südtirol Alto Adige ist offiieller Partner der Tagung: Alle Mitglieder bekommen für die Teilnahme einen Spezialpreis (30% Rabatt, statt 100.-€  = 70.-€). Die Tagung richtet sich an alle, die beruflich oder im Rahmen eines politischen Mandats mit Mobilität zu tun haben oder sich auf hohem fachlichem Niveau dafür interessieren. Bei der Registrierung im Kommentarfeld "FIAB MITGLIED" angeben. THEMEN + PROGRAMM   > weiterlesen         > INFOS

Radtour ins Gsiesertal  - 24.08.2019

Hier das Programm der Radtour ins Gsiesertal, die die FIAB-STAA am Samstag, 24. August 2019 organisieren wird: Über den Radweg von Welsberg geht es bis ins Talende und zurück; circa. 40 km / 370 Hm. Pause bei der Talschlusshütte. Ideal mit MTB, Trekking- oder Gravel bike, mittelschwere Tour. Anfahrt mit Zug oder FIAB Bus+Rad von BZ nach Welsberg, Radmiete möglich. Meldet euch an!!  HIER > PDF      Anmeldung zur Tour  > HIER            > FOTOS